Fasten again

 

Ich dachte mir, dass ich ja mal wieder fasten könnte. Und da ich mir zur Zeit Welpenschutzurlaub gönne, dachte ich, das könnte man doch super in dieser Zeit machen.

 

Chris macht auch mit – allerdings haben wir einen etwas unterschiedliche Auffassung.

Vorgestern habe ich meine Nahrungsaufnahme schon herunter gefahren, um dann gestern mit der Entgiftung zu beginnen. Das bedeutete also, dass ich mir gut 500 ml einer leckeren Lösung mit Glaubersalz gönnte. Immerhin kam mir die dieses mal nicht gleich wieder oben raus. Aber was ist das ekelig!!! Dann war mir zwar nicht so gut, aber erstmal passierte nichts. Allerdings als dann mein Papa spontan vor der Tür stand. Naja, Chris ist ja auch noch da.

So und nun Ladys kommt ein nicht wirklich ladyliker Absatz: wasserfallartige Ergüsse und ein brennender Popo waren das Ergebnis und ich beschloss: NIE WIEDER GLAUBERSALZ! Hunger hatte ich außerdem, obwohl es heißt der geht weg.

Wie schon gesagt, haben Chris und ich eine unterschiedliche Auffassung. Nach meiner Auffassung gibt es nur Tee und Brühe und stark verdünnte Saftschorle. Nach Chris gibt es auch alkoholfreies Weizen, Smoothies, nicht ganz so stark verdünnte Saftschorlen, Kaffee und gut pürierte Gemüsesuppe. Und eben so eine Gemüsesuppe haben wir dann zubereitet und ich wich von meiner Auffassung ab. Und schon gestern war es ein Gedicht!

 

Ich mache jetzt auch ein wenig lässiger weiter. Smoothies und pürierte Suppen sind in Ordnung!

In diesem Sinne: bis die Tage! :-)

 


weitere Produkte zum Thema „Fasten“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: